Info

Ulla Sladek ist Soziologin und Fotografin (Kolleg für Fine Art Photography & MultimediaArt, Graz, 2010 – 2013).

Aktuell

Geburt der Venus (Barbara Schmid, Ulla Sladek), virtuelle Ausstellung des Vaginamuseums „Geburt_to animate“: http://www.vaginamuseum.at/LEIBundLEBEN/geburt-schmid-sladek-at

Ausstellungen (Auswahl)

  • Geburt der Venus im Rahmen von queerograd 2017, KiG
  • 750 Gramm / 45 Sekunden, Barbara Schmid & Ulla Sladek, Gotische Halle, 2017
  • „… und als Ergänzung eine Verbindung im romantisch poetischen Bereich“, Ulla Sladek & Heike Barnard, the smallest gallery – collaboration space, 2016
  • LendTrend – hip hip oje, Lendwirbel 2015
  • Doing Gender by Photography – Geschlechterkonstruktion in der Fotografie, Galerie G69, Graz, März 2014
  • VAGINA 2.0 – die virtuelle Eröffnungsausstellung, Museumsquartier Wien, Juni 2014: www.vaginamuseum.at
  • Zu Ihrer Sicherheit, Narrenkastl, Frohnleiten, 3.12. – 30.12.2014

Sonstige Projekte

  • Manipulierte Körper: Eine kritische Auseinandersetzung mit der Rolle der Fotografie und der Beautyretusche für unsere Wahrnehmung von Schönheit, Diplomarbeit, Juni 2013
  • DIY Lochkamerafotografie, Lendwirbel, Mai 2014
  • Jurymitglied beim Fotowettbewerb Re_framing GENDER der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien, November 2014
  • Mitglied des Initiativgruppe des Women*s Action Froum (WAF), www.waf.mur.at

Förderungen

  • Stipendiatin des Landes Steiermark in den KünstlerInnenateliers Rondo, Jänner 2013 – November 2014.
  • Förderung des Projekts „Doing Gender by Photography –Geschlechterkonstruktion in der Fotografie“, Kulturamt der Stadt Graz.
  • Seit März 2015 Atelier der Stadt Graz am TAGGER Areal.